Perry Rhodan - Sammlung (diverse Formate)

Die Basis: wurde von Nathan fertig gestellt, einem auf dem Mond befindlichen Riesencomputer, welcher von der Menschheit entwickelt und gebaut wurde. Hier wurde in den riesigen Fertigungsanlagen einzelne Module angefertigt und später im Weltraum zusammengesetzt. Der Gesamtdurchmesser der BASIS beträgt 12.000 Meter. Trotz einer Besatzung von rund 12.000 Personen, werden nur 10 Personen als Mindestbesatzung benötigt, um das Schiff flugtauglich zu halten

Das galaktische Rätsel: bestand aus einer von der Superintelligenz ES ersonnenen Serie von Rätselaufgaben im Stil einer Schnitzeljagd mit steigendem Schwierigkeitsgrad, bei der die Eignung der Kandidaten für die Verleihung der relativen Unsterblichkeit überprüft werden sollte. Grundvoraussetzung zur Lösung war das fünfdimensionale Denken und Handeln. Perry Rhodan und einigen Mitstreitern wurde nach der Lösung der Rätsel die Unsterblichkeit in Form eines Zellaktivators geschenkt.
 
Clark Darlton: mit dem bürgerlichen Namen Walter Ernsting (* 13. Juni 1920 in Koblenz, Deutschland; † 15. Januar 2005 in Salzburg, Österreich) war ein deutscher Science-Fiction-Schriftsteller. Clark Darlton war das am meisten genutzte Pseudonym Ernstings und jenes, mit dem er vor allem innerhalb des Perry Rhodan Universums bekannt wurde. Gucky, eine Erfindung Scheers, die Ernsting mit Leben füllte, ist zu einer der beliebtesten Figuren der Serie geworden, und Ernsting hielt mit ihr den teilweise allzu ernsten Hauptpersonen und Lesern oft einen Spiegel vor.

Low Gravity Fight: bei Ausfall der Gravitation muss sich ein geübter ebenso geschickt bewegen können, als würde er unter Schwerkraft handeln.

Explorer: Perry Rhodan baute eine riesige Flotte von Exlporern, die einzig die Aufgabe hatten, die gesamte Milchstrasse, insbesondere fremde Sonnensysteme, Planeten, Zivilisationen wissenschaftlich zu erforschen. Unter Anderem wurde auch nach Planeten gesucht, die für die Kolonisation geeignet waren.

Prospektoren: sind von staatlichen oder von Privatunternehmen bezahlte oder selbständige »Suchtrupps«, die hauptsächlich in unbekannten Gebieten nach Bodenschätzen oder anderen Rohstoffen suchen und meist auch mit der Erschließung der Rohstoffquellen beginnen.
Meist sind ihre Raumschiffe eigens für diese Aufgaben konstruiert oder umgebaut, die Mitglieder der Besatzung eines solchen Schiffes arbeiten meist viele Jahre lang zusammen und sind dem entsprechend gut aufeinander eingespielt. Prospektoren gelten im allgemeinen als sehr misstrauisch gegenüber Fremden.
Es gibt unterschiedliche Arbeitsweisen unter den Prospektoren: Die weniger reichen Prospektoren erkunden nur bestimmte Gebiete und das Ausmaß von dort vorhandenen Bodenschätze, zuweilen sogar im Auftrag anderer. Die Informationen über diese Rohstoffquellen werden dann an ein Unternehmen oder einen Staat verkauft.
Andere Prospektoren leben in Sippen mit einem Patriarchen. Sie beuten die Bodenschätze selbst aus, dafür in einem bescheidenen Ausmaß. Über ihre Rohstoffquellen bewahren sie Stillschweigen und wachen eifersüchtig über die von ihnen entdeckten Bezugswelten. Die so erwirtschafteten Rohstoffe werden auf verschiedenen Welten gegen Geld oder Gebrauchsgüter eingetauscht.
Die Kreuzmonde sind ein Schiffstyp einer nichtmenschlichen Rasse. Es existieren nur 3 Schiffe. Die Kreuzmonde sind mehrere tausend Jahre alt, werden aber immer auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten. Die Kreuzmonde sehen aus wie zwei enorm vergrößerte Halbmonde, die sich durchdringen. Von Sichelspitze zu Sichelspitze durchmisst ein Kreuzmond 1100 m. Höchstens einmal in tausend Jahren, bei Ereignissen von immenser historischer Bedeutung, treffen alle drei Kreuzmonde zusammen.

Der Genzwall Hangay: umgibt die gleichnamige Galaxis. Der Grenzwall besitzt eine Zone hyperphysikalischer Diskontinuität von 50 bis 100 Lichtjahren Dicke. Diese Erscheinung hat auflösende Wirkung auf feste Materie. Es gibt zwar Passagekorridore aber denen scheint es an Stabilität zu fehlen, denn es muss mit extrem niedrigen Überlichtfaktoren von 7500 geflogen werden, da sonst der benutzte Flugkorridor instabil wird und erlischt. Mit diesen Informationen macht sich ein Geschwader daran, den Grenzwall zu durchfliegen, was auch eine Zeitlang klappt. Jedoch hat der Grenzwall eine gefährliche Wirkung, da von allen organischen Lebewesen anscheinend Vitalenergie abfließt. Bald muss ein immer weiter wachsender Anteil der Besatzungen ins Koma versetzt werden.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Isle of Man TT 3360x1050

Delorean - Zurück in die Zukunft 3360x1050

Perry Rhodan - Arkon Beach 1680x1050